Projekt

Gemeinsames Forschungsprojekt

Übersichtsplan Untersuchungsgebiet Läppkes Mühlenbach
Übersichtsplan (zum Vergrösern klicken)

Ein erstes gemeinsames Forschungsprojekt des Netzwerkes Urbane Biodiversität startet 2017. Über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren soll die Entwicklung der Flora und Fauna des jüngst naturnah ausgebauten Läppkes Mühlenbaches, auf dem Gelände des ehemaligen Elektrostahlwerkes (Teil der ehemaligen Gutehoffnungshütte) in Oberhausen wissenschaftlich begleitet werden. Es handelt sich hierbei um eines der wenigen Projekte im Ruhrgebiet, wo ein naturnaher Ausbau eines Fließgewässers auf einer Industriebrache realisiert wird. Auf der Fläche sind weitestgehend die industrietypischen Substrate erhalten geblieben, zudem wurde auf jegliche Ansaat oder Anpflanzung verzichtet, so dass hier eine spannende Entwicklung der Industrienatur zu erwarten ist.

Erste Ergebnisse

zum Artikel

Nach zwei Jahren Feldarbeit stellen wir unsere konkreten Fragestellungen, Methoden und die ersten Ergebnisse vor. Weiterhin ist eine Mitarbeit erwünscht. Wenn Sie eine Artengruppe bearbeiten oder Zufallsbeobachtungen melden möchten, melden Sie sich bitte bei uns, Kontakt: Dr. Peter Keil (Biologische Station Westliches Ruhrgebiet e.V).

Zum Artikel in Nature in NRW 04/2018

Flyer als pdf herunterladen/öffen
Flyer öffnen

Für weitere Informationen zum Forschungsprojekt wenden Sie sich bitte an Dr. Peter Keil, Biologische Station Westliches Ruhrgebiet e.V. oder laden Sie sich unseren Flyer herunter (pdf).